Die Reise von SIMPLY STRONG begann 2012. Tagtäglich wurde Dr. Werner Schwarz – Schuldirektor und Obmann des Schulvereins mit den negativen Folgen eines überfordernden Stundenplans konfrontiert. Diesem wollte er unbedingt entgegenwirken. Denn Werner Schwarz lag damals, so wie auch heute das Wohl seiner Schulkinder sehr am Herzen.

Als Sportwissenschaftler wusste er über die positiven Effekte von Bewegung bestens Bescheid. So recherchierte er intensiv in den Kognitionswissenschaften, den Neurowissenschaften und weiteren wissenschaftlichen Disziplinen. Die Erkenntnisse seiner Recherchen verpackte er anschließend in Bewegungsübungen und so entstand die Grundidee unseres ersten Programms Vital4Brain.

Bei dem Programm Vital4Brain sollten koordinativ herausfordernde Bewegungsübungen die neuronalen Netzwerke im Gehirn stärken und zu einer verbesserten Lern- und Konzentrationsfähigkeit führen.

Gemeinsam mit einigen Kolleginnen und Kollegen des Schulteams entstand ein erster Übungskatalog. Langsam entwickelte sich aus der anfänglichen Idee ein konkretes Konzept zur Umsetzung und Implementierung der Übungen in den Schulalltag.

In der Zwischenzeit wurde ein Schulverein, damals noch Schulverein Vital4Brain, gegründet. Die Kooperation mit unserem Partner UNIQA machte es dem Verein möglich die Ideen und Vorhaben in die Tat umzusetzen. Die ersten Übungsvideos wurden gedreht und das Programm wurde mit der Unterstützung unserer damaligen Testimonials, den Ski-Stars Stephan Eberharter und Michaela Dorfmeister, veröffentlicht.

Zusätzlich entstand eine Zusammenarbeit mit den Pädagogischen Hochschulen Österreichs, welche Lehrerfortbildungen zu unserem Programm anboten und unsere Reichweite erhöhte. Mit der Zeit wurde Vital4Brain immer bekannter, wir stießen auf reichlich Interesse und positives Feedback.

Nach einigen erfolgreichen Jahren war es an der Zeit die Gesundheit der Schülerinnen und Schüler ganzheitlich zu verbessern – die Familie sollte wachsen …