Rund um Vital4Heart – Programmentwicklerin Mag. Ursula Eichler im Interview 

Der Schulverein SIMPLY STRONG hat 2018 Zuwachs in der Bewegungsfamilie erhalten. Neben dem Bewegungsprogramm Vital4Brain, welches bereits 2012 ins Leben gerufen wurde, gibt es nun auch ein Achtsamkeits- und Entspannungsprogramm mit über 100 Übungen, die Stresslinderung und Gewaltprävention bei SchülerInnen bewirken. Vital4Heart ist das Herzensprojekt von Stressprophylaxeexpertin Mag. Ursula Eichler, welche das Programm mit viel Leidenschaft und Energie entwickelt hat.

Wie und warum Vital4Heart entstanden ist und welche Wirkung das Schulprogramm erzielt, erfahren Sie im nachstehenden Interview mit Mag. Ursula Eichler.

SIMPLY STRONG Team: Wie ist die Idee zu Vital4Heart entstanden?

Mag. Ursula Eichler: Das Programm Vital4Heart ist aus meiner langjährigen Erfahrung in der Stress- und Burnoutprävention entstanden.
Vor 10 Jahren habe ich mich im Zuge meiner Tätigkeit in der Burnoutprävention einer Zielgruppe gewidmet, von der kaum gesehen wurde, dass sie überhaupt stressbelastet ist: LehrerInnen. Mithilfe eines von mir entwickelten LehrBelastungsTest (LBT), konnte ich in vielen Schulen Niederösterreichs die Stressbelastung bei LehrerInnen erheben. Das Ergebnis war eindeutig: „Ja, LehrerInnen haben Stress – und zwar durchschnittlich 25% sind einer starken Stressbelastung ausgesetzt!“ Darauffolgende Einzelcoachings haben zwar positive Wirkungen gebracht, ein Faktor ist jedoch geblieben: „Was mache ich, wenn ich in der Klasse stehe?“ Um eine nachhaltige Verbesserung in dieser Berufsgruppe erzielen zu können, musste ich also „meinen“ LehrerInnen etwas in die Hand geben, mit dem sie in der Klasse, direkt im Unterricht und am besten gleich mit ihren SchülerInnen arbeiten konnten.
Aber nicht nur LehrerInnen, sondern auch SchülerInnen sind gestresst. Verschiedene Studien zeigten nun immer deutlicher die Stressbelastung von (Schul-) Kindern auf und warnen vor den dadurch entstehenden möglichen gesundheitlichen Gefahren.
So ist die Idee für Stresspräventions- und Entspannungsübungen im Unterricht entstanden, woraus sich letztendlich das Programm Vital4Heart entwickelt hat.

SIMPLY STRONG Team: Warum ist Vital4Heart so wichtig?

Mag. Ursula Eichler: Studien belegen die Stressbelastung von (Schul-) Kindern sehr deutlich. Während sich in Deutschland im Jahr 2015 noch 33% der Kinder regelmäßig gestresst fühlten, ist 2017 laut dem DAK-Präventionsradar schon fast jedes zweite Kind betroffen.
Wissenschaftler des Max-Planck-Institutes empfehlen, dass kurze, gezielte und regelmäßige Mentaltrainings gerade in Schulen eingesetzt werden sollten, um den Umgang mit Stress und schwierigen Emotionen zu trainieren. Diese bewirken positive strukturelle Veränderungen im Gehirn und führen zur Steigerung der sozialen Intelligenz.
Vital4Heart ist ein Weg Kinder und Jugendliche im entspannten, achtsamen Umgang zu schulen, und zwar genau dort, wo sie den Großteil ihrer Zeit verbringen: In der Schule.

SIMPLY STRONG Team: Welche Vorteile bringt Vital4Heart?

Mag. Ursula Eichler: Die Übungen von Vital4Heart führen erwiesener Maßen zu einer verbesserten Entspannungsfähigkeit, einem gesteigerten Kohärenzwert sowie zu einer erhöhten Konzentrationsleistung.
Auch die Aussagen der SchülerInnen, wie beispielsweise „Vital4Heart hat mir geholfen aufmerksamer zu sein.“, „Vital4Heart hat mich immer beruhigt.“ oder „Ich kann mich viel besser konzentrieren als davor.“ bestätigen die positiven Effekte.

SIMPLY STRONG Team: Wie konnten Sie die Wirkung von Vital4Heart belegen?

Mag. Ursula Eichler: Dank des großen Verständnisses von Direktor Werner Schwarz der BG Zehnergasse, konnte ich mit meinem Programm an seiner Schule eine Studie durchführen. Insgesamt nahmen 200 SchülerInnen für 9 Wochen an 7-14-minütigen Vital4Heart Einheiten teil.
Die Ergebnisse der Studie waren vielversprechend: Die Interventionsklassen erzielten im Vergleich zu den Kontrollklassen eine um 27,5% erhöhte Entspannungsfähigkeit, einen 50% gesteigerten Kohärenzwert, eine um 6% erhöhte Konzentrationsleistung und eine um 20% gesenkte subjektive Stress/Angstbelastung.

SIMPLY STRONG Team: Für wen ist Vital4Heart geeignet?

Mag. Ursula Eichler: Vital4Heart ist als Schulprogramm für Kinder und Jugendliche aller Schulstufen entwickelt worden. Die Schule ist der ideale Ort die Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen zu erlernen und immer wieder spielerisch einzuüben. Die Übungen müssen über einen gewissen Zeitraum trainiert werden, um einen nachhaltigen Effekt zu erzielen und sie tatsächlich in Stresssituationen abrufen zu können.
Aber auch zu Hause können die Übungen gerne mit Eltern, Geschwister und Freunden geübt werden.

SIMPLY STRONG Team: Wie kann man das Programm kennenlernen und anwenden?

Mag. Ursula Eichler: Alle Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen sind in der Videothek auf der Website zu finden. Eine detaillierte Erklärung zur Anwendung, zum Hintergrund und zur Integration der Übungen in den Unterricht können alle interessierten LehrerInnen bei einer LehrerInnen Fortbildung erhalten. Vital4Heart ist im Fortbildungskatalog der pädagogischen Hochschulen verankert und kann als SCHILF oder SCHÜLF angemeldet werden. Ein Antragsformular bei der für die Schule zuständigen PH anfragen, Termin mit dem Schulverein SIMPLY STRONG abstimmen und das Formular an die PH zurück senden.

SIMPLY STRONG Team: Welche 5 Tipps zur Durchführung von Vital4Heart würden Sie gerne weitergeben?

Mag. Ursula Eichler:

  1. Beobachte wertfrei und achtsam!
  2. Gehe liebevoll mit dir UND anderen um!
  3. Spüre in dich hinein, achte auf deinen Körper, deine Gefühle!
  4. Nimm dir Zeit für dich und andere, im gegenwärtigen Augenblick!
  5. Öffne dein Herz, so erkennst du die wirklich wichtigen Dinge im Leben!

Bei Fragen zur Beantragung einer LehrerInnen Fortbildung können Sie sich gerne telefonisch oder per E-Mail an uns wenden:

E-Mail: l.bezecny@simplystrong.at
Tel.: 0650/8023486