Bewegung ist wichtig und Bewegung kann mehr. Deswegen unterstützen wir auch jedes Projekt, welches mehr Bewegung in das Leben von Kindern bringt. Und da sind wir auch schon bei UGOTCHI.

UGOTCHI ist ein vierwöchiges Gesundheitsprogramm, das jährlich Volksschulkinder zu mehr Bewegung in der Schule und in der Freizeit animiert und für gesunde Ernährung sowie das „Miteinander“ sensibilisiert. Es geht wie immer um das Punkte sammeln – und zwar so viele wie nur möglich. Diese können nicht nur in der Schule, sondern auch im Verein oder mit der Familie zu Hause gesammelt werden.  Mit 1.150 Schulen, 3.463 Klassen und 61.243 Kindern wurde dieses Jahr ein neuer Anmelderekord aufgestellt.

Die Übungen zu den Bewegungseinheiten kommen, wie auch schon in den vergangenen Jahren, von SIMPLY STRONG und wurden Anfang April gemeinsam mit der ÖFB Nationalteamspielerin Jasmin Eder und dem UGOTCHI-Team abgedreht. Bei den vier Wochenthemen dreht sich alles um den Teamgeist und um ausgesuchte Werte, wie Diversität und Vielfalt.

Das Ziel der heurigen Staffel ist es den Schülerinnen und Schülern in der Volksschule die Wichtigkeit von Werten mitzugeben. Diese vermittelten wir einerseits mithilfe altbekannter SIMPLY STRONG-Übungen, wie zum Beispiel dem Flaggensignal, oder aber auch durch komplett neue Übungen und Aufgaben, die sich das Team extra zum passenden Wochenthema einfallen ließ.

Die Kinder sollen so lernen mit anderen, aber auch mit sich selbst besser umzugehen. Die Klassengemeinschaft zu schätzen, Verantwortung zu übernehmen und sich gegenseitig zu vertrauen, sind nur ein paar der Wertvorstellungen, die den Kindern durch lustige Übungen nähergebracht werden. Dabei ist es uns besonders wichtig, dass die Kinder Spaß und Freude an der Bewegung haben und dabei wertvolle Ansichten kennen lernen.

Wir wünschen euch viel Spaß beim gemeinsamen Bewegen!